Donnerstag, 1. April 2010

Gratulationen an die Kollegen am CERN

Wie in den Medien berichtet, gab es vorgestern am CERN die ersten Kollisionen bei einer Schwerpunktsenergie von 7 TeV (das ist immerhin 2000 mal mehr als unsere Schwerpunktsenergie bei BES). Dazu erstmal herzliche Gratulation! Normalerweise dauert es ja eine ganze Weile, bis genügend Kollisionen für eine wissenschaftliche Messung gesammelt sind. Diesmal ging es deutlich schneller, schon nach zwei Tagen gibt es absolut sensationelle neue Resultate, die unser Weltbild komplett verändern werden - und wohl auch bald technische Anwendungen hervorbringen sollten. Die ersten Hinweise auf die "grosse Vereinheitlichung" (Grand Unification) könnten zu einem einheitlichen Steckdose/Stecker-System führen, und die Einsichten in die Stringtheorie werden uns in Zukunft erlauben, Kabel herzustellen, die auch bei langen Transporten im Laptoprucksack nicht verknoten.
Weil in der kurzen Zeit noch kein Peer-Review möglich war (und es Fragen zur Priorität zu klären gibt), ist in den Medien noch nicht viel von den Entdeckungen zu lesen; die Blogosphäre ist hier einen grossen Schritt voraus. Siehe hier und hier.

Kommentare:

  1. Danke fuer den Link. Ich haette bitte auch gerne eine grosse Vereinheitlichung fuer Papierformat und Lochungen. Ich habe naemlich kuerzlich festgestellt, dass die Schweden 4er-Lochungen benutzen. Nun habe ich also inzwischen 3 verschiedene Locher: einen 2er A4 Locher fuer Deutschland, einen 3er Letter-format Locher fuer Nord-Amerika, und noch einen 4er A4 Locher fuer Schweden. Wenigstens eine EUnification waer ja mal gut.

    AntwortenLöschen
  2. Hi... Looking ways to market your blog? try this: http://bit.ly/instantvisitors

    AntwortenLöschen